Die Fischzucht

Der Lebenszyklus unserer Freiwald Fische beginnt im Herbst-Winter mit dem Abstreifen der Mutterfische. Nacheinander schlüpfen Saiblinge (um Weihnachten), Bachforellen und Regenbogenforellen (Jänner/Februar).

Die Eier-Rogen brauchen bis zum Ausschlüpfen, je nach Wassertemperatur, etwa 8-12 Wochen. Als erste Nahrung bekommen unsere Brütlinge Plankton - Artemia, bzw. Trockenspezialfutter, danach werden sie langsam auf qualitativ hochwertiges Fischspezialfutter umgestellt.

Erst im Alter von bis zu 3 Jahren sind die Fische bis zur Speisefischgröße herangewachsen.

Der Hängerbach mit seinen Zubringern ist die "Lebensquelle" unserer Fischzucht. Das Wasser ist sehr mineral- und sauerstoffreich, sowie zur Aufzucht von Salmoniden daher bestens geeignet.

 

Fischarten:
 
  • Eismeer- und Seesaiblinge
     
  • Bachsaiblinge
     
  • Seeforellen
     
  • Bachforellen
     
  • Regenbogenforellen
     
  • Lachsforellen
     
  • Maränen (Reinanken)
     
  • Karpfen
     
  • Zander


Galerie » Fischzucht

Slideshow starten


Galerie » Sushi mit heimischen Süßwasserfischen

Slideshow starten


 

Historie:
 
Beginn der Forellenzucht 2002
 
Kupferdesign Prammer